webhelm – kompetent online

Das Projekt webhelm – kompetent online widmet sich der Frage, wie Kinder und Jugendliche sich Online-Medien aneignen und wie sie dabei von Fachkräften und Eltern unterstützt werden können. Dabei wird auch das Thema Gender berücksichtigt. So stellt webhelm Materialien für Fachkräfte zur Verfügung, um sie über genderbezogene Themen zu informieren und gibt Handlungsanregungen für die medienpädagogische Praxisarbeit. 

Expertise: „Sexuelle Identität in der Jugendserie Druck und deren Mehrwert für die Jugendarbeit“ 

Die Expertise gibt Fachkräften einen Einblick in die Geschlechterforschung und widmet sich der Frage, inwiefern Die Jugendserie Druck das Thema sexuelle Identität in der 3. Staffel aufbereitet. Darüber hinaus bietet die Expertise Anregungen, inwn  iefern die Serie in der Jugendarbeit eingesetzt werden kann. Die Expertise kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: 


Starterkit: „Like, follow, comment – Influencer*innen im Netz“ 

Das webhelm-Starterkit stellt pädagogischen Fachkräften alle Materialien zur Verfügung, die sie für die Durchführung eines Projekts zu den Themen Influencer*innen und Rollenbilder benötigen. Die Teilnehmenden reflektieren beispielsweise über Influencer*innen und deren Glaubwürdigkeit und befassen sich mit Rollenklischees in Social-Media-Angeboten. Mehr Informationen zum Starterkit gibt es hier:  


Webhelm bietet eine kostenfreie Online-Fortbildungsreihe für pädagogische Fachkräfte aus Bayern an, in denen das Starterkit "Influencer*innen im Netz" vorgestellt wird und einzelne Methoden gemeinsam ausgetestet werden können. Fachkräfte können sich für eins der folgenden drei Daten anmelden: 28.10.21/ 03.11.21/ 10.11.21 jeweils 15-17.30 Uhr. 

Die Anmeldung erfolgt ebenfalls online: 

chevron-up